Verein

Sehen ist anders als erzählt bekommen

Als ich im Jahr 2009 zum ersten Mal nach Uganda reiste, um meine dort lebende Tochter Julia, Entwicklungshelferin für den deutschen Staat, zu besuchen, erlebte ich eine Welt, die so ganz anders ist als das, was wir täglich erleben.

Die vielfältige Landschaft, die Einfachheit der Lebensweise und vor allem die unbändige Fröhlichkeit der Kinder haben mich tief berührt und schließlich dazu bewogen, mich in soziale Projekte einzubringen. Dazu habe ich mit anderen engagierten Menschen den Verein „Brüggen – Brücken für die Zukunft e.V.“ gegründet. Dieser unterstützt hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in Entwicklungsländern, vor allem in Uganda.

Alfons Brüggen